Günstigen Aufzug finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welchem Gebäudetyp wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Menü

Hersteller von Personenaufzügen und Homeliften in Deutschland

Den klassischen Personenaufzug, so wie man ihn heute kennt, gibt es bereits seit über 160 Jahren. Erfunden wurde er von Elisha Graves Otis, der damals  einen Weg suchte, um Lasten über mehrere Stockwerke zu transportieren. Seit der bahnbrechenden Erfindung des amerikanischen Mechanikmeisters hat sich viel getan. Heute gibt es eine Vielzahl von Aufzugsfirmen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Aufzug PreisvergleichKostenlos & unverbindlich
3 Vergleichsangebote
einholen!

Über 600.000 Tausend Aufzüge sind in Deutschland aktuell zum Transport von Lasten und zur Beförderung von Personen im Einsatz – und das immer häufiger auch in privaten Haushalten. Ein Grund dafür ist die älter werdende Bevölkerung. Zudem eignen sich viele Häuser und Treppenaufgänge aufgrund der Bauform nicht zur Installation von Plattform -oder Rollstuhlliften. Ein Personenaufzug im eigenen Einfamilienhaus schafft dagegen eine nahezu uneingeschränkte Barrierefreiheit und bietet bewegungseingeschränkten Menschen ein neues Lebensgefühl. Ein Personenaufzug ermöglicht zudem den Verbleib in den eigenen vier Wänden – ohne dabei auf fremde Hilfe angewiesen zu sein.

Ein weiterer bedeutender Vorteil eines Personenaufzugs gegenüber einem Rollstuhllift ist die Möglichkeit mehrere Personen gleichzeitig oder auch schwere Lasten einfach und schnell über mehrere Etagen zu transportieren. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Firmen, die sich auf die Produktion und den Vertrieb von Personenaufzügen spezialisiert haben. Welche das sind und was die Unternehmen für Privatpersonen anbieten, zeigen wir im folgenden Artikel.

Hersteller von Personenaufzügen und Homeliften

Derzeit gibt es in Deutschland über 60 verschiedene Hersteller und Anbieter von Personenaufzügen. Im Folgenden stellen wir einige Aufzugsfirmen ausführlicher vor und beschränken uns dabei auf die bekanntesten Anbieter. Zu diesen gehören:

FirmaOrt
Aufzüge mit Herz GmbHBerlin
BroBeil AufzügeDürmentingen
Dictator Technik GmbHNeusäß
Eggert AufzügeBerlin
Hartmann MTKHildesheim
Haushahn AufzügeStuttgart
Hillenkötter + Ronsieck GmbHBielefeld
HIRO LIFTBielefeld
KONE GmbHHannover
Lifton GmbHKöln
LÜSEBRINK Ingenieure VBIHamburg
Lutz AufzügeReinbek
Osma AufzügeOsnabrück
OTIS GmbH & Co. OHGBerlin
Schindler Deutschland AG & Co. KGBerlin
SHM-AufzügeDresden
TAS- Aufzüge & ServiceHamburg
ThyssenKrupp Aufzüge GmbHStuttgart
Vestner Aufzüge GmbH & Co KGGarching b München

Diese Aufzugshersteller sind bereits seit vielen Jahren für ihre qualitativ hochwertigen Produkte und für ihr Serviceangebot bekannt. Die Unternehmen Kone, Schindler, Otis und ThyssenKrupp gehören zu den größten Aufzugsunternehmen der Welt mit Umsätzen im Milliardenbereich. Um einen besseren Überblick über die jeweiligen Unternehmen und ihre Angebote gewinnen zu können, stellen wir die Hersteller im Einzelnen vor und zeigen auf, durch welche Besonderheiten sie sich von ihren Konkurrenten unterscheiden.

Schindler

Die Aufzugfirma Schindler wurde 1874 in der Schweiz von Robert Schindler begründet und ist international im Bau und im Unterhalt von Personenaufzügen, Fahrsteigen und Fahrtreppen tätig. Schindler ist der weltweit zweitgrößte Hersteller von Auszugsanlagen und zudem Marktführer in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 44.000 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Ebikon im schweizer Kanton Luzern. Schindler produzierte ursprünglich landwirtschaftliche Maschinen und begann erst Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Bau von elektrischen Aufzügen. Ein Geschäftsfeld das sich durch den Bauboom von Hotels schnell entwickelte. Bereits 1906 wurde in Berlin die erste Niederlassung im Ausland gegründet. Durch die Übernahme der Firma Haushahn aus Stuttgart Ende der 90er, dem damals fünftgrößten deutschen Aufzugshersteller, stieg Schindler zum Marktführer in Deutschland auf und hält diese Position bis heute. Schindler bietet eine sehr hohe Verarbeitungsqualität, ein breites Serviceangebot und eine Mobilitätsgarantie, die dem Kunden zu jeder Zeit eine uneingeschränkte und optimale Nutzung des Aufzuges garantiert. Der Aufzugshersteller legt nicht nur größten Wert auf die Qualität seiner Produkte, sondern auch auf Service und eine ISO-zertifizierte Herstellung.

Kone

Das Aufzugsunternehmen Kone wurde vor über 100 Jahren in Finnland gegründet und liefert neben Personenaufzügen auch Rolltreppen und Automatiktüren in mehr als 50 Länder. Der Name Kone stammt aus dem finnischen und ist übersetzbar mit dem Begriff „Maschine“. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter und ist mit über 1000 Niederlassungen in mehr als 80 Ländern aktiv.  Kone bietet seit 1973 auch in Deutschland Personenaufzüge an. Maßgeblich für den Markteintritt war die Übernahme des Aufzugsunternehmens Hävemeier & Sander. In Deutschland ist Kone mit mehr als 30 Niederlassungen vertreten und kann so einen flächendeckenden Service garantieren. Die deutschen Vertretungen sind aktuell für die Wartung von mehr als 70.000 Aufzügen und Rolltreppen sowie mehr als 40.000 automatischen Türen und Toren zuständig. Zu den Besonderheiten des Aufzugherstellers gehören eine herstellerunabhängige Wartung, eine ausführliche und kundenorientierte Beratung und ein breites Modell-Angebot. Zudem können die Personenaufzüge individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Kone liefert neben Personenaufzügen, auch Rolltreppen, Türen, Tore und Verladetechnik an Kunden aus.

ThyssenKrupp

Der bekannte deutsche Konzern ThyssenKrupp bietet ein facettenreiches Produktportfolio an, zu dem auch die Herstellung und die Montage von Personenaufzügen gehört.

ThyssenKrupp ist bekannt für einen kundenorientierten Service, hochwertige Produkte und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das Unternehmen bietet verschiedenste Lösungen zur Modernisierungen von Gebäuden an und vertreibt neben Personen- und Lastenaufzügen auch Fahrtreppen, Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte. Der ThyssenKrupp Konzern hat seinen Hauptsitz in Essen und ist mit über 50.000 Mitarbeitern einer der weltweit größten Hersteller von Aufzugsanlagen. Das Unternehmen verfügt über eine Vielzahl von Standorten in Deutschland und kann Personenaufzüge innerhalb kürzester Zeit liefern und montieren.

Otis

Die Otis Elevator Company wurde bereits im Jahr 1853 gegründet und ist der weltgrößte amerikanische Hersteller von Personenaufzügen. Das Aufzugsunternehmen ist in Deutschland mit mehr als 100 Niederlassungen an verschiedenen Standorten vertreten. Die Otis Elevator Company besitzt mehr als 150 Jahre Erfahrung bei der Herstellung und Montage von Personenaufzügen. Die Beratung und Betreuung von Kunden wie auch der Service ist herausragend. Zudem legt Otis größten Wert auf eine Rundum-Betreuung – von dem ersten Kundengespräch bis zur erfolgreichen Montage. Die Otis Elevator Company wurde von Graves Otis, dem Erfinder des Aufzugs, gegründet.

Hiro Lift

Die Ursprünge von Hiro Lift gehen zurück auf das Jahr 1897, als das deutsche Unternehmen in Bielefeld von dem Maschinenfabrikant Friedrich Wilhelm Hillenkötter und dem Gastwirt Hermann Ronsieck als Hillenkötter & Ronsieck OHG gegründet wurde. Unternehmensgegenstand waren zunächst der Bau von Transmissionsanlagen und die Reparatur von Dampfmaschinen. Später kamen dann die Herstellung von Riemenscheiben, Lagerböcken, Wellenkupplungen und Hebezeuge aller Art hinzu. Hiro Lift produziert neben Aufzügen und Homeliften auch Treppenlifte – und das ausschließlich in Deutschland. Neben der erstklassigen Qualität und ein umfangreiches Service-Angebot ist der Hersteller für eine ausgezeichnete Beratung bekannt. Hiro Lift unterstützt Kunden von Beginn an und steht sowohl bei Fragen als auch bei Problemen zu jeder Zeit zur Verfügung.

Lifton

Lifton wurde ebenfalls in Deutschland gegründet und gehört zur Liftstar Gruppe, die mehrere Firmen aus dem Bereich barrierefreies Wohnen vereint. Zur Gruppe gehören sind Marken Lifta, A&P, Der-Treppenlift und Sani-Trans, ein Hersteller für Hub- und Plattformlifte. Der Unternehmensstandort befindet sich in Köln. Lifton unterhält zahlreiche Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet. Zum Produktangebot gehören Homelifte und Privataufzüge. Der Hersteller zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Produkte und eine umfangreiche Beratung aus. Service-Mitarbeiter sind an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

BroBeil Aufzüge

Der Aufzughersteller BroBeil hat mehr als 130 Jahre Erfahrung in der Produktion und beim Vertrieb von Aufzügen. Das Unternehmen stellt hochwertige Glasaufzüge, Personenaufzüge, Autoaufzüge, Güter -und Lastenaufzüge, Schachtgerüste und behindertengerechte Aufzugsanlagen auf dem neusten Stand der Technik her. BroBeil beschäftigt an mehreren Standorten in Stuttgart und Dürmentingen mehr als 100 Mitarbeiter und produziert nahezu alle mechanischen und elektronischen Bauteile für seine Aufzugsanlagen selbst. Das Unternehmen legt größten Wert auf fachlich qualifizierte Mitarbeiter, die immer wieder geschult und weitergebildet werden, um den Kunden so ein Höchstmaß an Qualität zu bieten.

Aufzüge mit Herz

Die Firma Aufzüge mit Herz wurde im Jahr 2007 in Berlin gegründet und konnte sich in relativ kurzer Zeit bereits einen Namen als Full-Service-Dienstleister machen. Neben der Beratung, dem Verkauf und der Wartung von Personenaufzügen bietet die „Aufzüge mit Herz GmbH“ auch Lösung für den barrierefreien Umbau und die Modernisierung des Wohnumfelds an. Dabei setzt der Anbieter auf höchste Produkt- und Servicequalität. Das Leistungsspektrum umfasst die Reparatur und Wartung von Personenaufzügen, Aufzugsanlagen, Rolltoren und Hubeinrichtungen, sowie den Vertrieb und die Montage von Kleingüteraufzügen. Herz Aufzüge unterstützt zudem bei der Gefährdungsbeurteilung, Wiederinbetriebnahme und Modernisierung von (stillgelegten) Aufzügen. Das Unternehmen hat sich unter anderem auf die Aufzugsteuerung und Frequenzregelung bei Aufzug und Aufzugskabine spezialisiert.

Vestner Aufzüge

Das Unternehmen Vestner Aufzüge hat seine Wurzeln in der bayrischen Landeshauptstadt München und gehört seit über 80 Jahren zu den zuverlässigsten Aufzugsfirmen in Deutschland. Im Jahr 1930 stellte Wilhelm Vestner den ersten Aufzug mit Dampfbetrieb her und gründete wenig später die erste Fertigungshalle in München. Dort wurden sämtliche Bauteile von Vestner selbst produziert. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Frankreich und Ungarn. Das hohe Maß an Flexibilität in Punkto Herstellung, Beratung und Service macht Vestner zu einem der interessantesten Anbieter für Individuallösungen. Zudem ist der Aufzugshersteller für sein gutes Qualitätsmanagement bekannt.  In einem Kundenportal stellt Vestner z.B. alle elektronischen Daten zum gekauften Personenaufzug zusammen inklusive der nächsten Wartungs -und Prüftermine. Die Wartung und Instandhaltung ist nach DIN EN13015 zertifiziert.

Lutz Aufzüge

Seit der Gründung des deutschen Unternehmens Lutz Aufzüge im Jahr 1927 gehört der Hersteller zu den führenden Produzenten von Personenaufzügen. Das Angebot umfasst neben der Beratung und Planung auch die Fertigung und Montage von Personenaufzügen. Lutz Aufzüge bietet herstellerunabhängige Servicedienstleistungen an und führt neben Reparaturen auch Modernisierungen durch. Der Hersteller verfügt über ein breites Produktangebot und ist in vielen Ländern aktiv. Neben Personenaufzügen stellt Lutz auch Schiffsaufzüge her und vertreibt diese weltweit. Es ist ein mittelständisches Traditionsunternehmen. Die Geschäftsführung liegt in der dritten Generation bei der Inhaberfamilie.

Welche Service-Leistungen bieten Aufzugsfirmen?

In Deutschland unterliegen Personenaufzüge strengen gesetzlichen Regelungen, die die Sicherheit der beförderten Personen garantieren sollen. Daher sind Aufzugshersteller dazu verpflichtet spezielle Service -und Wartungsdienstleistungen anzubieten. Zudem werden Personenaufzüge streng überwacht und kontrolliert – beispielsweise durch den TÜV, die DEKRA oder andere Zulassungsstellen in Deutschland. Die folgenden Leistungen sollte eine Aufzugsfirma in jedem Fall anbieten:

Ausführliche Beratung: Da es sich bei einem Personenaufzug um eine kostenintensive Anschaffung handelt, sollte diese sehr gut durchdacht sein. Wo soll der Lift zum Einsatz kommen? Welche Ausstattung muss der Lift besitzen? Können ältere Personen den Aufzug ohne Probleme bedienen? Das sind nur einige der Fragen, welche durch eine ausführliche Beratung beantworten werden müssen. Zudem sollte die Kundenberatung auch eine Vort-Ort-Begehung beinhalten, denn nur so kann die Aufzugsfirma erkennen, welche räumlichen Verhältnisse -und Hindernisse vorliegen und welches Modell am besten geeignet ist. Ohne eine Begutachtung des individuellen Wohnumfeldes ist es nicht möglich, eine seriöse Beratung durchzuführen. Aufzugsfirmen die ohne eine Begehung ein Angebot erstellen, sollten gemieden werden.

Garantie und Gewährleistung: Ein Personenaufzug muss zu jeder Zeit uneingeschränkt und ohne Probleme funktionieren. Sollte dies nicht der Fall sein, liegt es an dem Hersteller diesen Umstand schnellstmöglich zu beheben. Es ist ratsam, sich bereits vor dem Kauf eines Aufzuges ausführlich über die möglichen Garantie -und Gewährleistungsansprüche zu informieren. Im Regelfall bieten Aufzugshersteller eine Garantielaufzeit von zwei bis 10 Jahren an. Diese kann verlängert werden, wenn ein Wartungsvertrag abgeschlossen wird. Zudem sollte man sich die verschiedenen Servicedienstleistungen erklären und vertraglich zusichern lassen. Hier kommt es unter anderem darauf an, dass die Reparatur und die Anfahrt keine zusätzlichen Kosten verursachen. Auch sollte man darauf achten, dass der Kundenservice jederzeit erreichbar und eine Notfall-Reparatur auch an Wochenenden und Feiertagen inbegriffen ist.

Wartung: Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wartung des Personenaufzugs. Je nach Modell, Einsatzort und Häufigkeit der Benutzung muss ein Personenaufzug mindestens einmal, in einigen Fällen jedoch auch mehrmals pro Jahr gewartet werden. Nur so kann eine uneingeschränkte Funktionsfähigkeit und Sicherheit garantiert werden. Auch hier ist es wichtig, dass man die Wartungsmodalitäten bereits im Vorfeld mit der Aufzugsfirma bespricht. Die Wartung sollte, zumindest über den Zeitraum der Gewährleistung, inbegriffen sein. Um Überraschungen zu vermeiden, sollte man sich über die Wartungskosten nach Ende der Gewährleistungsfrist aufklären lassen und diese vertraglich fixieren.

Weiterführende Beiträge
PlattformaufzugHomeliftPersonenaufzug
  • Rückrufservice

    Gerne informieren wir
    Sie über Aufzüge und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschlift. Fordern Sie jetzt einen Rückruf von einem Berater an. Kostenlos und Unverbindlich.

    Beratung starten
    Kategorien
    Suche
    Beitrag des Monats
    Kommentare
    Infomaterial
    Haben Sie Fragen?
    Close
    Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by Aufzug24.net

    Keine Internetverbindung


    Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


    Versuchen Sie Folgendes:


    • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

    • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

    • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

    • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch