Günstigen Aufzug finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welchem Gebäudetyp wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?
Menü

Gebrauchte Aufzüge bei eBay – Nachteile und Vorteile

Bei eBay Kleinanzeigen und eBay.de werden gebrauchte Aufzüge für wenige tausend Euro angeboten. Doch lohnt sich ein solcher Kauf tatsächlich? Wir zeigen im folgenden Artikel worauf man beim Kauf achten sollte und gehen auf  Risiken, sowie Vor- und Nachteile ein.

Aufzug PreisvergleichKostenlos & unverbindlich
3 Vergleichsangebote
einholen!

Personenaufzüge dienen älteren und bewegungseingeschränkten Menschen als Fortbewegungsmittel in den eigenen vier Wänden und sorgen für eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität. Ein Privataufzug ist ein hochwertiges technisches Gerät, dass auch mit einem Zuschuss der Pflegeversicherung, mehrere zehntausend Euro kosten kann. Je nach Ausstattung und Anzahl der Etagen kann der Preis eines Aufzugs bei über 30.000 Euro liegen. Privatpersonen suchen aus diesem Grund  immer häufiger nach gebrauchten Aufzügen, zum Beispiel über eBay Kleinanzeigen oder ebay.de.

Gebrauchte Aufzüge bei eBay

Das Online-Auktionshaus eBay bietet Privatpersonen seit 2005 die Möglichkeit, gebrauchte Waren über seinen Kleinanzeigenmarkt (ehemals Kijiji.de) kostenlos zu verkaufen. Hier werden gebrauchte Aufzüge für wenige tausend Euro angeboten. Doch lohnt sich ein solcher Kauf tatsächlich? Immerhin handelt es sich bei Personen -oder Behindertenaufzügen um eine Individualanfertigungen. Der gebrauchte Aufzug ist auf die speziellen Bedürfnisse einer anderen Person und dessen Wohnsituation angepasst worden. Sollte man aus diesem Grund nicht eher vom Kauf über eBay Kleinanzeigen absehen?

Privataufzüge bei eBay: Die Vorteile

Wenn man sich dazu entscheidet einen gebrauchten Personenaufzug zu kaufen, hat das meist einen ganz einfachen Grund: Die Kosten. Bei eBay.de und eBay Kleinanzeigen findet man in regelmäßigen Abständen sehr günstige Angebote. Da kann es schon mal sein, dass ein Aufzug oder Homelift für unter 5.000 Euro angeboten wird. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, die dafür sprechen von Privatpersonen zu kaufen.

Günstiger Preis: Während ein fabrikneuer Personenaufzug in der Regel über 20.000 Euro kostet, finden sich bei eBay Kleinanzeigen häufig gebrauchte Aufzüge für einen Bruchteil des Neupreises. Dabei kommt es natürlich auf das Alter, den Zustand und die Ausstattung an. Auch Privataufzüge von namhaften Herstellern werden manchmal für unter 5.000 Euro angeboten.

Austausch mit dem Verkäufer: Da ein gebrauchter Aufzug im Regelfall von einer bewegungseingeschränkten Person oder dessen Angehörigen verkauft wird, kann man sich direkt mit dem Verkäufer austauschen und von dessen Erfahrungen profitieren. Da der Verkäufer den Privataufzug und seine Funktionen gut kennt, kann er aufkommende Fragen leicht beantworten. Auch wenn man den Kauf eines gebrauchten Aufzugs gar nicht in Erwägung sieht, sollte man diese Art von Gesprächen suchen. Man erhält so unabhängiges Detailwissen z.B. über Kosten und Probleme bei der Wartung einer solchen Aufzugsanlage, anfallende Stromkosten, Reparaturerfordernisse oder anderen Kosten, denen man sich nicht bewusst war.

Große Auswahl: Bei eBay.de und eBay Kleinanzeigen werden immer häufiger gebrauchte Aufzüge angeboten. Das hat den Vorteil, dass  viele verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern zur Auswahl stehen und man beim Verkäufer dessen persönliche Erfahrungen bei der Benutzung des Liftes erfragen kann. Zudem besteht so die Möglichkeit, dass man einen Aufzug findet, der perfekt zu den eigenen Bedürfnissen und der eigenen Wohnsituation passt.

Fast neuwertige Ware: Es kommt immer wieder vor, dass bei eBay.de und eBay Kleinanzeigen Privataufzüge angeboten werden, die nur sehr selten oder zum Teil gar nicht benutzt wurden. In vielen Fällen werden die Lifte verkauft, weil sein Besitzer oder seine Besitzerin verstorben ist. In anderen Fällen wird der Aufzug nur zum Transport von z.B. Einkäufen oder kleineren Gegenständen verwendet und weist deshalb nur wenige Gebrauchsspuren auf. So hat man die Möglichkeit einen neu- und hochwertigen Aufzug zu einem sehr günstigen Preis zu erhalten.

Garantieübernahme: Je nach Alter des gebrauchten Aufzugs kann man unter bestimmten Voraussetzungen eine gesetzliche Gewährleistung erhalten. Zum Beispiel dann, wenn der Privataufzug von einer Fachfirma abgebaut, generalüberholt und am eigenen Haus wieder aufgebaut wird. Das bietet den praktischen Vorteil, dass im Fall einer Reparatur nur sehr geringe Zusatzkosten anfallen. Von einer Garantieübernahme kann man allerdings nur profitieren, wenn der Aufzug nicht älter als zwei Jahre ist und ordnungsgemäß (im Regelfall vom Hersteller selbst) installiert und gewartet wird. Hier muss man zwischen Garantie und Gewährleistung unterscheiden und die Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers berücksichtigen. In vielen Fällen erlischt die Garantie, wenn der Aufzug nicht vom Hersteller selbst eingebaut wird.

Unkomplizierter Preisvergleich: Da die Aufzüge bei eBay Kleinanzeigen in einer übersichtlichen Auflistung angezeigt werden, und man die Modelle zusätzlich auch nach dem Preis sortieren kann, sieht man auf einen Blick die besten und günstigsten Angebote. So spart man viel Zeit, Energie und Kosten, da ein Preisvergleich einfach möglich ist. Das aufwendige Einholen und Vergleichen von separaten Angeboten entfällt.

Gebrauchte Aufzüge bei eBay: Die Nachteile

Auch wenn es in einigen Fällen sinnvoll sein kann, einen gebrauchten Aufzug für den Bruchteil des Neupreises über eBay von einer Privatperson zu kaufen, ist es in der Mehrzahl der Fälle nicht zweckmäßig und nicht empfehlenswert. Oft überwiegen die Nachteile oder der Kauf wird unattraktiv, da er extrem hohe Folgenkosten nach sich zieht. Man sollte man sich also im Vorfeld auch über die Nachteile Gedanken machen. Dabei ist es wichtig, dass man sich die möglichen Risiken und Kosten nicht schönredet. Niemand möchte ohne Geld und ohne einen funktionierenden Aufzug dastehen.

Aufzüge sind Maßanfertigungen: Ein Aufzug wird fast immer maßangefertigt und exakt an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers und dessen Wohnsituation angepasst. Gleiches gilt natürlich auch für das Schachtgerüst, das sich im Normalfall nicht weiterverwenden lässt. Es ist also zwingend erforderlich, dass man das eigene Treppenhaus genau ausmisst und mit den Maßen des gebrauchten Aufzugs vergleicht – doch selbst dann ist nicht garantiert, dass der Aufzug auch ohne Komplikationen eingebaut werden kann.

Zusatzkosten durch Montage: Sowohl der gebrauchte Aufzug als auch das Schachtgerüst müssen fachmännisch montiert werden, um eine uneingeschränkte Funktionsfähigkeit und Sicherheit garantieren zu können und eine Gewährleistung zu erhalten. Bei einem Neukauf sind die Montagekosten bereits im Preis inbegriffen – bei dem Kauf eines gebrauchten Privataufzuges über eBay Kleinanzeigen hingegen nicht. Daher sollte man sich im Klaren darüber sein, dass die Montage erhebliche Zusatzkosten verursachen kann.

Zusatzkosten durch Abholung: Bei dem Kauf eines gebrauchten Aufzugs sollte man bedenken, dass dieser nicht angeliefert wird. Das bedeutet, dass man sowohl den Lift als auch das gesamte Schachtgerüst selber abholen muss. Aufgrund der Größe und der Sperrigkeit ist dafür ein LKW oder Schwerlasttransporter notwendig. Zudem können viele der Bauteile nicht von einer Person alleine bewegt werden. Die Abholung und der Transport verursacht also Personalkosten, Benzinkosten und Mietkosten für den LKW.

Zusatzkosten durch Wartung: Damit ein Aufzug ordnungsgemäß und uneingeschränkt funktionieren kann, muss er in regelmäßigen Abständen von ausgebildeten Fachkräften gewartet werden. Schließlich muss jeder Motor einmal geölt werden. Die meisten Hersteller bieten diese Serviceleistung in der Regel nicht für gebrauchte Aufzüge an, die von Privatpersonen gekauft wurden. Somit muss man auch hier mit hohen Zusatzkosten rechnen, die beim Neukauf eines Aufzugs in der Regel im Kaufpreis enthalten sind. Wird der Aufzug nicht ordnungsgemäß gewartet verliert man als Käufer in der Regel jegliche Garantieansprüche.

Kein Widerrufsrecht, keine Rückgabemöglichkeit: Wie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay zu entnehmen ist, muss der Verkäufer die Ware bei einem Privatverkauf über eBay Kleinanzeigen oder eBay.de nicht zurücknehmen. Das bedeutet also, dass falls der gebrauchte Aufzug nicht den erhofften Anforderungen entspricht, man kein Recht auf eine Rückgabe hat. Bei Verkäufen zwischen Privatpersonen kommt das Widerrufsrecht nicht zum Tragen. Dieses gilt nur, wenn ein Vertrag zwischen einem gewerblichen Händler und einer Privatperson abgeschlossen wird. In vielen Fällen weisen private eBay Verkäufer in ihrem Angebot explizit darauf hin, das eine Gewährleistung, ein Umtausch oder eine Rücknahme ausgeschlossen ist.

Keine Fachberatung: Die verschiedenen Aufzugshersteller bieten eine kostenlose und ausführliche Beratung an. Diese ist auch notwendig, damit der Aufzug exakt den eigenen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Bei einem Privatverkauf über eBay Kleinanzeigen fehlt diese persönliche und qualifizierte Beratung.

Nur Barzahlung: Bei eBay Kleinanzeigen ist es normal, dass der volle Kaufpreis direkt bei der Abholung in bar entrichtet wird. Fachhändler bieten hingegen eine Finanzierung oder Ratenzahlung an.

TÜV und Zulassung: Aufzüge sind überwachungsbedürftige Anlagen und müssen sicher und störungsfrei funktionieren. Die Überprüfung von Aufzügen ist in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) festgeschrieben. Als Zugelassene Überwachungsstelle übernimmt der TÜV oder die DEKRA alle gesetzlich vorgeschriebenen Aufzugsprüfungen. Darüber hinaus unterstützt der TÜV bei Fragen zur Konstruktion und beim Umbau. TÜV Mitarbeiter führen zudem Einweisungen und Befähigungen von Aufzugswärtern durch. Ein gebrauchter Aufzug muss nach der Montage vom TÜV zugelassen werden. Wird er von der Zulassungsstelle als nicht sicher befunden oder erfüllt er aktuelle Gesetze nicht mehr, kann er nicht in Betrieb genommen werden. Dann muss der Besitzer entweder mit neuen hohen Kosten nachrüsten oder bleibt gänzlich auf den Kosten sitzen. Für bestehende Aufzüge gelten teilweise andere gesetzliche Bestimmungen als für neue Aufzugsanlagen bzw. Neuzulassungen. Ein gebrauchter Aufzug ist in diesem Sinne keine bestehende Aufzugsanlage, da er neu eingebaut werden muss. Hier ist also extreme Vorsicht geboten. Bevor man einen gebrauchten Aufzug kauft, sollte man sich 10mal rückversichern, ob dieser die aktuellen Gesetze und europäischen Aufzugsrichtlinien erfüllt. Das Prüfspektrum des TÜVs umfasst Personen, -Behinderten, -Lasten, -Bau, -Fassaden, -Hydraulik und Seilaufzüge.

Keine Garantie und nur eingeschränkte Gewährleistung

Häufig schreiben private Verkäufer in Ihre Angebotsbeschreibung bei eBay.de oder eBay Kleinanzeigen, das für den gebrauchten Aufzug eine Gewährleistung und Garantie des Herstellers besteht. Doch dieser angebliche Vorteil, ist in den meisten Fällen nicht mehr als heiße Luft. Warum? Die Garantie, die ein Hersteller gewährt, ist eine freiwillige und frei gestaltbare Dienstleistung gegenüber dem Kunden.

Personenaufzug gebraucht bei eBay kleinanzeigen

Im Fall von Personenaufzügen, sind Garantieansprüche in den meisten Fällen an die Bedingung geknüpft, das der Lift vom Hersteller selbst eingebaut und regelmäßig gewartet wird. Bei einer Selbstmontage oder dem Einbau durch einen nicht zertifizierten Händler erlischt die Herstellergarantie. Während die Garantie eine bedingte Schadensersatzleistung ist, bezieht sich die Gewährleistung auf eine zeitlich begrenzte Nachbesserungspflicht für Mängel, die zum Zeitpunkt des Verkaufs bereits existierten. Hersteller von Aufzügen übernehmen eine Gewährleistung dafür, das sie ein neuwertiges Produkt in einwandfreiem Zustand ausgeliefert und installiert haben. Diese Art der Gewährleistung besteht allerdings nicht, wenn der Aufzug weiterverkauft und von einer Dritten Person montiert wird.

Bei gebrauchten Aufzügen beträgt die Gewährleistung in der Regel 1 bis 2 Jahre. Diese kann durch einen privaten Verkäufer explizit ausgeschlossen werden, wodurch das Risiko allein beim Käufer liegt. Der Ausschluss der Gewährleistung gilt allerdings nur für Mängel, die nach dem Kauf der Ware eintreten. Auch wenn der Verkäufer eine Gewährleistung ausschließt, so muss er dennoch für Mängel haften, die bereits vor dem Verkauf vorhanden waren und die nicht in der Angebotsbeschreibung erwähnt wurden. Führt der Verkäufer alle Mängel in seiner Angebotsbeschreibung auf, kann man für diese Mängel keine Gewährleistungsansprüche gelten machen.

Handelt es sich bei dem eBay Verkäufer, um einen gewerblichen Händler besitzt der Käufer in jeden Fall eine Gewährleistungsfrist, die in der Regel zwei Jahre umfasst. Tritt ein Schaden innerhalb der ersten sechs Monate auf, muss der Verkäufer nachweise, das der Aufzug ordnungsgemäß installiert wurde. Nach sechs Monaten gibt es eine Beweislastumkehr auf den Käufer. Dieser muss im Schadensfall dann nachweisen, dass ein Mangel bereits vor dem Einbau existierte.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Um die erheblichen Risiken beim Kauf eines gebrauchten Aufzugs über eBay Kleinanzeigen zu reduzieren, sollte man einige wichtige Punkte bereits im Vorfeld überprüfen. Dazu empfiehlt es sich mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten – auch wenn der eine oder andere Punkt bereits in der Produktbeschreibung erklärt wurde. Zudem lernt man den Verkäufer so persönlich kennen und kann dessen Seriosität besser einschätzen. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten Fragen kurz vor.

Gewährleistung: Wie lange gilt die Gewährleistung noch? Es ist von Vorteil, wenn die gesetzliche Gewährleistung für den gebrauchten Aufzug nicht abgelaufen oder ausgeschlossen wird, da sich Kosten für eventuelle Reparaturen somit deutlich reduzieren.

Servicevertag: Kann man den Servicevertag übernehmen? Im Falle einer Störung ist es wichtig, dass man auf den Kundenservice des Herstellers zurückgreifen kann. Aus diesem Grund sollte man beim Kauf eines gebrauchten Personenaufzugs darauf achten, dass man den bestehenden Servicevertrag des Vorbesitzers übernehmen kann.

Verschleißteile: In welchem Zustand sind die Verschleißteile? Man sollte den eBay-Verkäufer in jedem Fall fragen, ob die Verschleißteile, wie zum Beispiel die verschiedenen Schalter Gebrauchsspuren aufweisen. Sollten diese Teile stark abgenutzt sein, können hohe Zusatzkosten entstehen.

Wartungsvereinbarung: Im Regelfall wird beim Kauf eines neuen Aufzugs ein Wartungsvertrag abgeschlossen. Dieser garantiert, dass der Lift in regelmäßigen Abständen ohne Zusatzkosten gewartet wird. Eine regelmäßige Wartung ist wichtig, um die Garantie aufrechtzuerhalten, insofern diese noch besteht. Beim Gebrauchtkauf sollte man Wartungsvereinbarungen nach Möglichkeit übernehmen. Dafür ist es notwendig mit dem ursprünglichen Verkäufer oder Hersteller in Kontakt zu treten.

Schachtgerüst: Ist man verpflichtet auch das Schachtgerüst zu kaufen? Da das Schachtgerüst eines Aufzugs individuell an die baulichen Gegebenheiten angepasst wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass man dieses nicht weiterverwenden kann. Aus diesem Grund sollte man bereits im Vorfeld erfragen, ob man nur den Aufzug kaufen kann und ob der Preis ohne Schachtgerüst günstiger wird.

TÜV-Zertifizierung: Gibt es eine gültige TÜV-Zertifizierung? Nicht zuletzt aufgrund der eigenen Sicherheit sollte man beim Kauf eines gebrauchten Aufzugs über eBay Kleinanzeigen in jedem Fall darauf achten, dass der Lift über eine gültige TÜV-Zertifizierung verfügt. Wann wurde der Aufzug zum letzten Mal überprüft? Sowohl der TÜV als auch der Aufzugshersteller stellen nach der Prüfung eine offizielle Abnahmebescheinigung aus. Dieses Dokument muss der Verkäufer vorweisen können. Zudem sollte nach der letzten Prüfung maximal ein Jahr vergangen sein.

Lieferung: Wie sieht es mit dem Versand bzw. mit der Lieferung aus: Falls der Verkäufer einen Versand anbietet, ist es wichtig sicherzustellen, dass die Demontage und der Transport von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden und versichert ist.

Probefahrt: Kann man den Aufzug vor dem Kauf ausprobieren? Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Vorabbesichtigung des gebrauchten Personenaufzugs. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollte man den Lift nicht nur ausführlich begutachten, sondern auch ausprobieren können. Falls der Lift schon demontiert wurde, ist Vorsicht geboten, da man nicht sicher sein kann, das der Aufzug überhaupt noch uneingeschränkt funktioniert.

Weiterführende Beiträge
PlattformaufzugHomeliftPersonenaufzug
  • Rückrufservice

    Gerne informieren wir
    Sie über Aufzüge und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschlift. Fordern Sie jetzt einen Rückruf von einem Berater an. Kostenlos und Unverbindlich.

    Beratung starten
    Kategorien
    Suche
    Beitrag des Monats
    Kommentare
    Infomaterial
    Haben Sie Fragen?
    Close
    Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by Aufzug24.net

    Keine Internetverbindung


    Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


    Versuchen Sie Folgendes:


    • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

    • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

    • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

    • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch