Aufzug24.net
Bild Aufzug
Günstigen Aufzug finden
Jetzt Angebote vergleichen Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welches Gebäude wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region


Wer soll die Angebote erhalten?

Wir vermitteln Angebote folgender Partner

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Högg Aufzug – Preise, Kosten und Erfahrungen

Die im Jahr 1905 in der Schweiz gegründete Högg Produktionstechnik AG gehört zu den führenden Herstellern von Aufzügen und Liftsystemen. Im folgenden Artikel gehen wir näher auf das Unternehmen ein und zeigen, welche Produkte der Hersteller anbietet.

Der Hauptsitz der Firma Högg befindet sich in Wattwil, im Schweizer Kanton St. Gallen. Seit dem Beginn der 1980-Jahre besitzt das Unternehmen zudem eine Niederlassung im nordrhein-westfälischen Bochum. Neben dem Vertrieb von hochwertigen Homeliften und Hebebühnen für Rollstuhlfahrer hat sich Högg auf den Verkauf von gebrauchten Liftsystemen spezialisiert. Diese werden vor dem Weiterverkauf generalüberholt und ausführlich getestet. Neben der Entwicklung und Herstellung von Liftsystemen bietet die Högg Liftsysteme AG umfassende Service- und Wartungsdienstleistungen an, um die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit ihrer Produkte zu gewährleisten.

Högg legt als Hersteller von Privataufzügen höchsten Wert auf die Qualität seiner Produkte und seines Kundenservice. Allein in der Bochumer Niederlassung kümmern sich rund 20 Mitarbeiter um Kundenbelange. Im Fall einer Störung bei einem Aufzug sind Techniker des Unternehmens binnen kürzester Zeit vor Ort, um die erforderlichen Reparaturen vorzunehmen. Ebenso schnell erfolgt auch der Austausch eines defekten Liftes. Neben der hochwertigen Verarbeitung zeichnen sich Högg Aufzüge durch hohe Sicherheitsstandards aus. Bevor ein neues Modell an den Kunden verkauft werden kann, wird der Aufzug ausführlich getestet. Erst wenn das Produkt einwandfrei funktioniert und sowohl TÜV-geprüft als auch CE-zertifiziert ist, wird es für den Verkauf freigegeben.

Högg Aufzugsmodelle

Högg ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Installation von Liftsystemen spezialisiert hat. Sie bieten eine breite Palette von Aufzugslösungen für den privaten und gewerblichen Einsatz, einschließlich Homeliften, Plattformliften, Treppenliften und Personenaufzügen. Mit langjähriger Erfahrung und einem Fokus auf Qualität, Sicherheit und Kundenzufriedenheit hat sich die Högg Liftsysteme AG als zuverlässiger Partner für maßgeschneiderte Liftlösungen etabliert. Das Schweizer Unternehmen bietet verschiedene Aufzugsmodelle und Hebebühnen an und deckt damit nahezu alle Kundenwünsche im Privatbereich ab. Derzeit hat der Hersteller folgende Senkrechtaufzüge im Angebot:

ModelleArtOrtTragfähigkeit
E50HomeliftInnen und Außen300 kg
GHB 20Senkrechtaufzug HebebühneInnen und Außen300 kg
GHB 50Senkrechtaufzug HebebühneInnen und Außen500 kg

Högg bietet neben Hebebühnen auch private Personenaufzüge an, die unter dem Namen “Homelift” verkauft werden. Homelifte sind Aufzüge, die speziell für den Einsatz in Wohngebäuden oder Privathäusern konzipiert sind. Sie bieten Barrierefreiheit und Komfort für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, ältere Menschen oder solche, die einfach den Komfort eines Aufzugs in ihrem Zuhause schätzen. Der Senkrechtaufzug GBH 20 kann innen und außen montiert werden und bietet eine Belastbarkeit von etwa 300 kg. Der Aufzug kann einen Höhenunterschied von bis zu zehn Metern überwinden und wird von einem Zahnradsystem angetrieben. Der Senkrechtaufzug GBH 50 ist etwas größer als der GBH 20 und kann ein Gewicht von 500 Kilogramm transportieren. Allerdings eignet sich die Hebebühne nur für eine Höhe von zwei Metern und kommt aufgrund der Größe meist nur im Außenbereich zum Einsatz.

Högg Homelifte sind Personenaufzüge, die für den Transport mehrerer Personen konzipiert sind. Der E50 ist ein solcher Personenaufzug für den Privatbereich. Er ist für eine Nutzlast von 300 kg ausgelegt und kann entweder mit einem mechanischen oder mit einem hydraulischen Antrieb ausgestattet werden. Er zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit aus und kann bei Bedarf bis zu sechs Haltestellen bedienen. Die stabile Aluminium-Glaskonstruktion hat eine hohe Verarbeitungsqualität und lässt sich durch ihre einfache Bauweise schnell im Innen -oder Außenbereich montieren. Homelifte von Högg können in bereits vorhandene Aufzugschächte eingebaut werden. Der Kunde hat die Wahl zwischen einem bauseitigen oder selbsttragenden Schacht, dessen Grundfläche minimal und sehr platzsparend ist. Ein nachträglicher Einbau oder Anbau am Einfamilienhaus ist ebenso möglich. Der E50 Privataufzug von Högg kann mit einem hydraulischen oder mit einem mechanischen Antrieb ausgestattet werden.

Die Kosten für Homelifte können je nach Größe, Tragfähigkeit, Modell und den gewünschten Funktionen variieren. Im Allgemeinen liegen die Preise für einen Homelift zwischen 15.000 und 50.000 Euro oder mehr. Zu den Kosten für den Lift selbst kommen noch die Kosten für die Installation und eventuelle bauliche Anpassungen hinzu. Die laufenden Kosten für Wartung und Energieverbrauch sollten ebenfalls berücksichtigt werden. Die Genehmigungsanforderungen für Homelifte variieren je nach Land, Region und den örtlichen Bauvorschriften. In einigen Fällen kann eine Baugenehmigung erforderlich sein, insbesondere wenn umfangreiche bauliche Veränderungen vorgenommen werden müssen, um den Lift zu installieren. Es ist wichtig, sich vor dem Kauf eines Homelifts bei der zuständigen Behörde über die spezifischen Anforderungen und Genehmigungsverfahren zu informieren.

Preise von Högg Aufzügen

Aufzüge sind stets maßgeschneiderte Lösungen, die an die individuellen Bedürfnisse des Kunden und die baulichen Gegebenheiten angepasst werden müssen. Daher ist es schwierig, pauschale Preise für Aufzüge zu nennen. Basismodelle liegen preislich zwischen 15.000 und 25.000 Euro. Der Preis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, wie zum Beispiel der Anzahl der Stockwerke, der Schachtkonstruktion, der Antriebsart und zusätzlichen Ausstattungen. Bei besonderen Ausstattungswünschen oder komplexen Treppenhäusern und Deckendurchbrüchen können zusätzliche Kosten entstehen. Homelifte sind aufgrund ihrer Größe und Ausstattung tendenziell teurer als Hebebühnen. Zusatzausstattungen, wie beispielsweise Sicherheitssensoren oder Lichtschranken, erhöhen die Kosten weiter. Um ein verbindliches Preisangebot zu erhalten, ist es notwendig, dass ein Högg-Mitarbeiter die baulichen Gegebenheiten vor Ort begutachtet und die individuellen Anforderungen des Kunden erfasst. Auf diese Weise kann ein zuverlässiger Kostenvoranschlag erstellt werden.

Gebrauchte Liftsysteme

Im Vergleich zu anderen Herstellern bietet Högg auch generalüberholte Treppen- und Plattformlifte an. Für Kunden, die bereits einen Treppen- oder Plattformlift besitzen und einen Aufzug kaufen möchten, besteht die Möglichkeit, ihren gebrauchten Lift an Högg zu verkaufen. Wenn der alte Treppenlift nicht mehr benötigt wird, kann er über die Högg Gebrauchtbörse anderen Interessenten zur Verfügung gestellt werden. Das Unternehmen ist verantwortlich für den fachmännischen Ausbau und die Überprüfung aller Bauteile.

Bevor ein gebrauchter Lift weiterverkauft wird, wird er von Högg-Mitarbeitern gründlich geprüft und generalüberholt. Neben dem Austausch von Verschleißteilen werden auch Bauteile ersetzt, die aufgrund von Abnutzung nicht mehr den Qualitätsansprüchen des Unternehmens genügen. Högg verkauft das generalüberholte Liftsystem anschließend mit der gleichen Gewährleistung wie bei einem neuen Lift. Da die meisten Aufzüge individuell gefertigte Anlagen sind, die auf die spezifischen Bedürfnisse des jeweiligen Kunden und dessen Wohnsituation zugeschnitten sind, ist der Kauf eines gebrauchten Personenaufzugs in der Regel nicht empfehlenswert.

Weitere interessante Beiträge
Ihre Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungsberichte

Datenschutzerklärung.


Kategorien
Suche
Beitrag des Monats
Kommentare
Infomaterial
Haben Sie Fragen?
Copyright © 2024 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by Aufzug24.net

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch